Wer ist die Stimme des Sports? (1)

Seit Jahren setze ich mich für den Berner Breitensport ein. Der Fokus lag dabei hauptsächlich beim Fussball. Doch eine meiner grossen Stärken ist der vernetzte Denken, Leute zusammen zu bringen und den Sport zu fördern. Für mich ging es nie darum den Fussball gegen andere Sportarten auszuspielen. Im Gegenteil, es geht nur zusammen – Sport verbindet.

    

Mein Einsatz für den Sport findet nicht nur in der Zeit des Wahlkampfs statt. Ich löse nicht kurz von den Wahlen bei den Vereinen Mitgliedschaften. Ich arbeite seit Jahren im Hintergrund für den Sport, mit vollem Elan, ehrenamtlich und ohne dabei persönliche Vorteile im Auge zu haben. Mir ist das Bier und die Wurst in der Fankurve lieber als der Lachs und das Cüpli in der VIP-Loge. Ich unterstütze die Vereine in schlechten Zeiten und rücke mich nicht bei der Meisterfeier in den Vordergrund.

          

In den nächsten Tagen werde ich weitere Argumente liefern, warum der Sport, losgelöst von unnötigen Parteikämpfen, am 29.11.2020 in der Startaufstellung stehen muss.